Led Zeppelin

Die Band Led Zeppelin wurde 1968 gegründet. Ihre Gründer sind Jimmy Page, Robert Plant, John Paul Jones und John Bonham. Die Gruppe formte eine englische Rock-Band mit starkem Rock-Blues Sound. Auch wenn die Band als eine der Gründerbands des Heavy Metal oder des Heavy Rock bezeichnet wird, zieht sie es vor, nicht nur in eine Musik-Kategorie gesteckt zu werden. Ursprünglich tourte die Band unter dem Namen New Yardbirds, merkten jedoch bald, dass ein origineller Name mehr bringen würde. Lead Zeppelin war ursprünglich als Witz gedacht, aber zu Led Zeppelin umgeformt und damit hatten sie Erfolg.

Im Dezember 1968 hatte Led Zeppelin ihren ersten Auftritt in den USA, kurz bevor ihr erstes Album herauskam. Im ersten Jahr tourte die Band durch die USA und durch England und schaffte es noch zusätzlich zwei Alben herauszugeben. In den folgenden Jahren wuchs die Beliebtheit der Band, doch sie trat niemals im Fernsehen auf. Die Bandmitglieder waren der Meinung, ihre Fans sollten sie persönlich sehen und hören und nicht durch einen Bildschirm. Die Band hatte einen enormen Erfolg in den 70er Jahren und zahlreiche Rock Culture Stores nach ihnen benannt.

Led Zeppelin bestand bis zum Tod des Schlagzeugers John Bonham 1980. Die Bandmitglieder entschlossen sich, dass es besser war, die Band vollkommen aufzulösen, statt den Schlagzeuger zu ersetzen. Led Zeppelin wurde 1995 in der Rock and Roll Hall of Fame in den USA aufgenommen und wurde als eine der größten Bands aller Zeiten aufgeführt (Rolling Stones' 100 Greatest Artists of All Time). Led Zeppelin sind immer noch eine sehr einflussreiche Musikband, die zahlreiche Musiker und Gruppen inspiriert, in allen Musikstilen. Der Led Zeppelin Logo ist heute eine eingetragene Marke, die immer noch viel bringt und weiterhin in der Welt der Musik und Mode lebt.